Blutegeltherapie

 

Die Blutegeltherapie hat eine jahrtausendealte Tradition in der Humanheilkunde. Es ist aber auch bekannt, dass wildlebende Tiere bewusst Blutegel besiedelte Gewässer aufsuchen, um sich von ihnen helfen zu lassen. Im Rahmen der Entwicklung moderner Medikamente wie Penicillin und Antibiotika trat die Therapie mit Blutegeln gegen Ende des 19. Jahrhunderts in den Hintergrund. Heute erleben sie eine Renaissance, da man sowohl in der Schulmedizin als auch in der Naturheilkunde ihre Wirkung wieder schätzen lernt.

 

Die Wirkung der Blutegeltherapie beruht nicht nur auf dem Entzug von Blut, sondern hauptsächlich auf der Abgabe eines ganzen Medikamentencocktails über den Speichel des Egels während des Saugprozesses.

 

Die Wirkstoffe im Speichel haben eine entzündungshemmende, antibiotische und stoffwechselanregende Wirkung und wirken schmerzstillend.

 

Zum Einsatz kommen die Blutegel  bevorzugt bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie z.B. bei Arthrose, Hüftdysplasie (HD), Bandscheibenvorfall, Arthritis, Hufrehe, Gallen, Sehnenentzündungen und –Verletzungen. Schlecht heilende Wunden, Hämatome, Ödeme, Mauke, Sommerekzem und nicht zuletzt eine Mastitis sind erfolgversprechende Anwendungsgebiete.
 

Weitere Informationen über Blutegel, die Blutegeltherapie und ihre Wirkungsweise finden sie unter www.blutegel.de

 

Zur Terminvereinbarung erreichen Sie mich unter: 0175 - 4803183 oder

08243 - 968174

oder Sie schreiben eine Email: mail@claudia-roos.eu

 

 

Die Praxisadresse lautet:

Weldener Straße 13

86925 Fuchstal - Leeder

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheilpraxis und Hundepyhsiotherapie Claudia Roos - www.tierheilpraxis-roos.de - www.hundephysiotherapie-landsberg.de

Anrufen